Discus CS

 

Der „Discus CS“ wird von Schempp-Hirth in Tschechien hergestellt und ist mit dem „Discus b“ identisch. Letzterer dominierte die Standard-Klasse über ein Jahrzehnt. Sechs Weltmeistertitel in Folge machten den „Discus“ zum Maßstab schlechthin.

Trotzdem ist der „Discus“ keinesfalls nur für Spitzenpiloten geeignet. Dank seiner angenehmen und sehr harmlosen Flugeigenschaften hat er sich auch überall im Clubbetrieb durchgesetzt.

Charakteristisch für den Discus ist der Tragflügel mit seiner mehrfach zurückgepfeilten Vorderkante. Diese Rückpfeilung trägt wesentlich zu den guten Leistungsdaten bei. Die Flügelschalen sind als GFK/Schaum-Sandwich aufgebaut. Aus Gewichts- und Festigkeitsgründen werden Holmgurte aus Kohlefaser-Rovings verwendet.

In der Sportfliegergruppe Hohenems ist der Discus das Bindeglied zwischen unserem Einsteigerflugzeug Astir CS und unserem doppelsitzigen Hochleistungs Segelflugzeug Duo Discus.

Technische Daten

Klasse Standardklasse
Hersteller Schempp-Hirth Flugzeugbau
Kennzeichen D – 4690
Spannweite 15,00 m
Flügelfläche 10,58 m²
Streckung 21,3
Leermasse ca. 230 kg
Max. Flugmasse 525 kg
Min. / Max. Flächenbelastung 29,5 – 50 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Wasserballast 168 Liter
Gleitzahl ~ 43
Geringstes Sinken 0,59 m/s