Segelfluggebiet Vorarlberg

Wo sind die Standard-Ausklinkpunkte?

  • Hohe Kugel (Strecke): 1400m Schlepphöhe
  • Hochälpele für Flüge ab Mittag: 1100m Schlepphöhe
  • Karren für Flüge ab 14:30 Uhr:  500 – 800m Schlepphöhe
  • Hoher Kasten (Föhn): Distanz 20 km nach Südwest (Entfernung relevant, da dieser Schlepp gegen den Wind durchgeführt wird); weiter dann Vorflug am Hang Richtung Südwesten

sfinfo01

 

Wo stehen die Hausbärte?

sfinfo02

Wo / Wann gibt es im Flugplatzbereich Hangflugmöglichkeiten?

Direkt östlich des Platzes bei NW Wind bzw. am späteren Nachmittag durch Thermikunterstützung.

sfinfo03

Wo / Wann gibt es im Flugplatzbereich Wellenflugmöglichkeiten / Rotoren?

Vorarlberg ist das Föhnwelleneldorado per excellence mit Höhensegelfluggebiet (Höhensegelflug-gebiet vorher bei Wien Information oder LOIH aktivieren lassen), bis zu 5 parallele Wellen von Bad Ragaz bis Lindau, Flugplatzlandemöglichkeit in Bad Ragaz bzw. Hohenems.

Blau: Hoher Kasten, unterer Hangsteigbereich bei Föhn (Ausklinkpunkt)
Grün: Rotor
Rot: Welle

sfinfo04

Standardwendepunkte (für 50, 300, 500, 750, 1000 km und mehr)

  • 300 km: Telfs, Pontresina
  • 500 km: Gerlos, Berninapass, Lindau
  • 750 km: Corvara, Totes Gebirge, Fraxern
  • 1000 km: Wird noch immer gesucht

Abflugrouten (bei Frühstarts)

Frühstart ist nur bei Föhn möglich.

  1. Hohe Kugel
  2. Gapfohl
  3. Breithorn
  4. Süd = Spullersee / Nord = Lech
  5. Stanskogel

sfinfo05